Unsere Mission:
Vorsorge einfach
besser machen

Unser Anspruch:
Nachhaltigkeit
im Fokus

Ihr Nutzen:
zukunftsfähige
Lösungen

Die Qualität des
nächsten Schrittes
ist entscheidend

Nachhaltigkeit in der Versicherungsindustrie - kein Luxusgut, sondern Grundhaltung

Nachhaltigkeit darf kein Luxusgut sein, das als Zusatzthema abgewickelt wird. Vielmehr muss nachhaltiges Denken und Handeln fest in unseren Einstellungen und den alltäglichen (Geschäfts-)Prozessen verankert sein, wenn die Auswirkungen nachhaltigen Handelns wirksam werden sollen.

Das CO2-Budget reicht laut jüngsten Erkenntnissen noch für 7 Jahre; es  ist unklar, ob wir das 1,5-Grad-Ziel erreichen werden; Sommertemperaturen von 40 Grad und mehr werden die Lebens- und Arbeitsfähigkeit maßgeblich beeinträchtigen. Nicht nur die Komposit-Sparten, auch die Lebens-, Kranken- und Pflegeversicherungen werden die Folgen einer verfehlten Ausrichtung zu tragen haben. Es reicht nicht aus, nur punktuell nachhaltige Maßnahmen zu ergreifen.

Nachhaltigkeit muss eine Grundhaltung werden, die in unserem Alltag in allen Bereichen und Prozessen gelebt wird.

Die Versicherungsindustrie ist es gewohnt, langfristig zu denken. Umso mehr sollte sie nun Vorbild für eine nachhaltige Haltung sein, um als treibende Kraft in diesem notwendigen Veränderungsprozess erkannt zu werden. Nachhaltigkeit bedeutet, dass vielen Dingen und Entscheidungen eine andere Priorität gegeben wird. Ist es wirklich nötig, einen Strategieberater einfliegen zu lassen? Warum funktioniert es mit dem papierlosen Büro immer noch nicht richtig? Wie viele Bearbeitungsrückstände darf man zulassen, wenn Ressourcen und Energien nachhaltig eingesetzt werden sollen?

Eine von Nachhaltigkeit geprägte Grundhaltung setzt voraus, dass Unternehmen entsprechende Regeln aufstellen und über alle Hierarchien hinweg leben. Der damit verbundene Wandel muss systematisch gestaltet werden - das ist machbar und auch finanziell tragbar; wird es doch viel kostspieliger, spätere Schäden zu verkraften.

Wie nachhaltige Geschäftsprozesse im Versicherungsalltag funktionieren können, damit Energien und Ressourcen nicht mehr unnötig verbrannt werden, möchte ich anlässlich des MCC Kongresses 'Nachhaltigkeit in Assekuranz und Finanzindustrie' am 5. und 6. Oktober 2022 in Düsseldorf mit Ihnen diskutieren. Weitere Informationen zum Kongress gibt`s hier.

Herzlichst
Ihr
Martin Gattung

Save The Date

5./6.10.2022, Düsseldorf, MCC-Kongress: Nachhaltigkeit in Assekuranz und Finanzindustrie

Vortrag Martin Gattung am 5.10.2022

Nachhaltige Geschäftsprozesse im Versicherungsalltag

  • Warum Nachhaltigkeit kein Luxusgut ist, sondern unabdingbare Grundhaltung, die wir uns leisten können und wollen
  • Energie und Ressourcen nachhaltig einsetzen
  • Den Wandel zur nachhaltigen Grundhaltung gestalten
Wir benutzen Cookies
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.