• Mission Vorsorge
  • Anspruch Nachhaltigkeit
  • Zukunftslösungen
  • Die Qualität des nächsten Schrittes ist entscheidend
 

Digitalisierungsprojekte bergen besondere Herausforderungen. Neben der IT sind Fachabteilungen, der Kundenservice, Rechtsexperten, Produktentwickler, Marketing und Vertrieb involviert. Prozessketten und Schnittstellen müssen berücksichtigt, Rahmenbedingungen des Gesetzgebers eingehalten werden. Fachwissen verteilt sich auf unterschiedliche Unternehmensbereiche und Mitarbeiter. Das alles macht diese Projekte vielschichtig und komplex. Die Fokussierung auf ein gemeinsames Ziel fällt schwer, wenn Interessen einzelner Abteilungen auseinanderlaufen. Strukturiertes Vorgehen in der Projektvorbereitung ist daher die Basis für spätere Planungen, Umsetzungskonzepte, Entscheidungen und das Projektergebnis.

Workshop „Vorbereitung eines Digitalisierungsprojekts“

Im Mittelpunkt des Workshops stehen die Anforderungen und Aktivitäten in der Vorbereitungsphase eines Digitalisierungsprojektes. Die Teilnehmer/innen lernen das Vorgehen bei einer Identifizierung und Bestandsaufnahme der bestehenden Geschäftsprozesse, der verfügbaren Werkzeuge und Systeme sowie der Prozessbeteiligten und ihrer Aufgaben kennen. Neben diesen Grundlagen beschäftigt sich der Workshop mit Anforderungsprofilen und Umsetzungskonzepten. Die Teilnehmer/innen erfahren zudem, warum die Modellierung der digitalen Prozesse als Basis für die spätere Durchführungsphase dient.

Unser Workshop zur Vorbereitung eines Digitalisierungsprojektes im Überblick

Ziele

  • Die Teilnehmer/innen erkennen die Bedeutung einer strukturierten Projektvorbereitungsphase und lernen deren wesentlichen Bau- und Meilensteine kennen.
  • Die Teilnehmer/innen erfahren anschaulich, wie eng Vorbereitungs- und Durchführungsphase miteinander verbunden sind. Daraus leiten sie grundlegende Faktoren für den Projekterfolg ab.
  • Die Teilnehmer/innen verschaffen sich einen Überblick über die Herausforderungen in abteilungsübergreifenden und konzernweiten Digitalisierungsprojekten und gewinnen an Planungssicherheit.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vorgehen bei der Analyse der bestehenden Geschäfts- und Ablaufprozesse
  • Sichtung eingesetzter Tools und Systeme
  • Interview der Prozessakteure
  • Prüfung eines Anforderungsprofils (Machbarkeitsanalyse)
  • Entwicklung eines Anforderungs- und Umsetzungskonzepts
  • Modellierung eines digitalen Prozesses
  • Aufstellung eines Kosten-Nutzen-Vergleichs

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Leitfaden für das strukturierte Vorgehen in der Vorbereitungsphase eines Digitalisierungsprojektes.

Ansprechpartnerin

Gerne erläutern wir Ihnen Details unseres Workshops im persönlichen Gespräch und stimmen Inhalte individuell mit Ihnen ab. Für erste Fragen steht Ihnen Herr Dr. Christoph Oberle telefonisch unter 02602 99983 212 zur Verfügung.

 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Anschrift
Ansprechpartner
Weitere Angaben
Sicherheitsabfrage

 
 

Aeiforia GmbH
Fürstenweg 19
56410 Montabaur

Telefon +49 (2602) 999 83-0
Fax +49 (2602) 999 83-199
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
De-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Xing

 
 

Die Aeiforia GmbH ist der Berater im Zukunftsmarkt »Vorsorge« mit dem Nachhaltigkeitsansatz in seinen Beratungskonzepten. In unserer Beratung und unseren Konzepten stehen auch immer die vier Facetten der Nachhaltigkeit im Vordergrund: Ökologie, Ökonomie, Sozialverträglichkeit und Orientierung an ethischen Werten. Unsere Mission: Vorsorge einfach und besser machen.

 
© 2019 | 
Aeiforia GmbH | Consulting & Beratung für Versicherer, Bausparkassen und Fondsanbieter im Bereich der privaten und betrieblichen Altersvorsorge
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.